IG Simson Freunde Finow
Simson war stark, ist stark, bleibt stark!!!

Airbrush

Airbrush und Lackveredelung

Zum Vergrößern der Bilder einfach anklicken!!

Nachdem ich mich eine Weile mit dem Thema Airbrush, in unterschiedlichen Zeitschriften und bei Onlinevideoplattformen ausgiebig beschäftigt hatte, stand fest, dass ich ebenfalls mit dieser Methode einige Fahrzeuge und andere Untergründe verschöner wollte.
Es fehlte dabei natürlich an passendem Equipment.
Diese Equipment ist natürlich im bekannten Onlineauktionkaufhaus immer recht preisgünstig zu erwerben.
Ich wollte jedoch ein Gerät kaufen an dem ich länger Freude haben werde, auch wenn sich meine Fähigkeiten erweitern.

"Wer Billig kauft, kauft Zweimal!!"

Also entschied ich mich für einen kleinen Kompressor mit Tank und erwarb drei Pistolen um Set dazu. Sicher ist das immer noch kein Profi- Equipment aber der Anfang ist auf jedefall getan.
Dann kaufte ich bei einem Modellbauer, über das bekannte Onlinauktionshaus 50 verschiedene Farben zu einen unglaublichen Preis von
7,98 Euro.
Da war der Versand ja Ehrensache.
Die Farben sind zu 100% voll und stammen vom Hersteller Vallejo.
 
 



Hier sind mal zwei der drei Airbrushpistolen auf einem Simson Seitendeckel der auch mein erstes Projekt werden sollte.
Nachdem ich den Deckel aber zum Lackieren vorbereiten hatte, entschied ich mich doch ersteinmal auf Papier mit dem Airbrush zu beginnen.
Das Ganze abschleifen des Deckels, nach schlechter Lackierung musste nun echt nicht sein!!!!

Nach dieser Entscheidung begann ich, mit einem Totenkopf, den auch die Korny gern auf Ihrer Schwalbe als Verzierung haben wollte.
Natürlich ist mein erstes Werk nicht perfekt geworden, da ich ersteinmal mit der Technik warm werden musste und auch den korrekten Druck für meine Farben finden musste. 

Dennoch denke ich, muss ich mich hinter meinem ersten Airbrush Versuch nicht verstecken.



Nach den ersten Freihandversuchen widmete ich mich intensiver der Schabloniertechnik und dabei vor allem der Maskiertechnik.
Es dauerte natürlich auch nicht lange bis ich Interessenten für meine "Airbrushkunst" fand und auch richtig loslegen konnte.

Hier mal einige Beispiele meiner Maskiertechnik









Natürlich wurde diese Neu erlernte Technik auch sofort bei meinem Aktuellen Winterprojekt umgesetzt.
Es passte sehr gut zu meinem Mottomoped.
Lackiert wurde hier ein Berry- Effektlack der die Farben von Schwarz bis Lila je nach Blickwinkel und Sonneneinstrahlung verändert.
Mehr zu diesem Lack findet Ihr unter Lackierungen.





Ich werde diese Seite naürlich ständig aktualisieren und meine Projekte veröffentlichen.

Und immer dran denken!!!

"Übung macht den Meister!!"

Maxe