IG Simson Freunde Finow
Simson war stark, ist stark, bleibt stark!!!

Simson LED Blinker


Gern bauen wir für dich dieses Bauteil nach!!!

Blinker selber bauen!!

Wer kennt diesen Spruch nicht??

"Blinker gehen zulasten der Endgeschwindigkeit und müssen deshalb einfach ab!!!"

Diesen Spruch habe ich schon sooft, von Kollegen und Freunden gehört, die entweder ihre Blinker runtergedreht haben, oder die ganze Elektrik rausgeschmissen haben. Die Elektrik musste dabei oft fehlendem Fachwissen weichen.
Ja es klingt komisch aber es gibt sehr viele Leute die auch mit einem farbigen Schaltplann unserer doch sehr einfach gestrickten Fahrzeuge nicht zurande kommen.

Sehr gute und farbige Schaltpläne bekommt man bei Harald Moser, auf dessen Hompage.
http://www.moser-bs.de/
Vielen Dank für die Mühe mit diesen Plänen.

Dennoch sei hier nocheinmal deutlich betont, dass die Verwendung, 

der RICHTIG funktionierenden Leuchtzeichenanlage,
an einem Zweirad deutlich zur Verbesserung der Verkehrstauglichkeit und auch der Sicherheit im Strassenverkehr beiträgt.
Aufgrund dieser Erkenntnisse und des durch eine 6 Volt Unterbrecheranlage gelieferten geringen Strom und der damit verbundenen mäßigen bis schlechten Lichtausbaute habe ich diese Blinker gebaut.
Beim nachfolgenden Video wurde gerade der Kabelbaum des Fahrzeugs durch einen Neuen ersetzt. 
Die Kamera und das Umgebungslich machen die Blinker deutlich heller als sie, in der Realität wirklich leuchten. Deutlich kann man sehen das, dass Leuchtmittel nie richtig erlischt. Dies hat zur Folge, dass es den Anschein hat, als würde der Blinker nie aus gehen.
Der Grund für diese Fehlfunkton liegt im veralteten System des Blinkgebers.



Auch den Leute die behaupten, das schlechte Lichtleistung hat, immer etwas zu tun, mit schlechten Massekontakten am Fahrzeug sei gesagt, wo wenig Spannung ist wird auch wenig Licht erzeugt.

Diese Aussage trifft natürlich nur, auf die handelsüblichen Bauformen des Glühobstes zu.
Mit der Entwicklung der LED konnte man, mit geringer Asugangsspannung einen sehr beeindruckende Lichtausbeute erreichen. 
LED gibt es dabei in unterschiedlichen Bauformen und Größen, mit genauso unterschiedlichen Lichtausbeuten.

Informationen über LED´s findet ihr auf dieser Seite

www.wikipedia.org/wiki/Leuchtdiode


Zum Einsatz in den gebauten Blinker, kamen LED mit einer Größe von 5mm und einer Lichtleistung von 12.000 mcd.




Diese Leuchtdiode hat dabei einen Abstrahlwinkel von ca. 30° und ist kaltweiß.
Sehr interessant für den Bau der Blinker, ist er Abstrahlwinkel der LED. Um die Originalität beizubehalten, versuchte ich die LED so anzuordnen, dass die Lichtausbeute der einer handelsüblichen Glühlampe nahekommt.
Diese Idee entstand natürlich auch daraus, dass zufällig vorbeifahrende freundliche Helfer, nicht sofort Verdacht schöpften, dass die Blinker ein Eigenumbau sind.

Die LED´s und die Vorwiderstände sind bei diesem Projekt auf einer handelsüblichen Lochrasterplatine angeordnet.
Die Lochrasterplatine mit den darauf gelöteten Bauteilen, wurde dann mit Hilfe, von Silikon in die originalen Blinkergehäusekappen eingeklebt.
Silikon eignet sich hierbei hervorragend, da durch die Elastizität des Materials, die Platine Vibratsionsarm eingebracht ist.




Der Unterschie zwischen den gebauten LED
 Blinkern und den Originalen lässt sich, sehr gut an der Frequenz erkennen. Vorteile sind ebenso erkennbar, da das Leuchtzeichen bei betätigung des Schalters SOFORT ein Signal in Form von einem hellen Licht abgibt.
Dies ist nur einer der Vorteile der LED Blinker. Ein weiterer Vorteil ist der geringe Stromverbrauch der LED´s bei diesem Projekt.
In der Versuchsreihe konnten die Blinker, während des Stadtverkehr mit vielen Blinkeinheiten über einen Zeitraum on 5 Monaten ohne erneute Batterieladung genutzt werden.
Bei diesem Versuch wurde die Bordbatterie vom Ladenetz des Fahrzeuges getrennt.

Im Folgenden nochmal ein Video mit der Funktion der LED
 Blinker zu Vergleich.



Solltet Ihr interesse an einer Stückliste der Teile haben schreibt uns einfach an!